Logo Kirchenbild
 Ev.-luth. St.-Victor-Kirchengemeinde
                 Victorbur                  
Logo Landeskirche Hannover

  Sie befinden sich hier:  Startseite » Aktuelles                                                                                                     


Aktuelles aus unserer Gemeinde...........
     Berichte zu weiter zurückliegenden Ereignissen finden Sie in unserem Archiv


                     Der Gemeindekalender im November

 Liebe Gemeindeglieder, Mitarbeiter in Arbeitsgrupppen und Arbeitskreisen,

Das Zusammenleben in unserer Kirchengemeinde Victorbur ist durch die Corona-Pandemie massiv betroffen. Bis auf nicht absehbare Zeit finden keine Versammlungen sowie Aktivtäten in Arbeitsgruppen und -kreisen statt und wenn, beginnen wir damit sehr vorsichtig. Seit einigen Wochen versuchen wir, uns vorsichtig an Vor-Corona-Zeiten heranzutasten.
Wir bitten um Verständnis. Nähere Informationen finden Sie auf dieser Seite und auch auf unserer Corona-Sonderseite.
Aber seit Pfingsten können wir wieder gemeinsam mit der Gemeinde Gottesdienste in unserer St. Victor-Kirche feiern. Mit Auflagen wie z.B. Mund-Nasen-Schutz beim Betreten und Verlassen der Kirche, Sitzen nur auf ausgezeichneten Plätzen, es singen nur die Pastoren, Desinfizieren der Hände im Eingangsbereich, Verlassen der Kirchen durch die Nordtür. Ausreichendes Lüften nach dem Gottesdienst. Aber Alternativen sind in Vorbereitung bzw. bereits umgesetzt. Schaut in unseren Gemeindebrief "De Vitterburer", Ausgaben September bis November 2020
Die Pastoren und der Kirchenvorstand
.
      
04.11.2020  19.00 Uhr  Mittwochgebet
05.11.2020  15.30 Uhr  Kindergottesdienst
05.11.2020  19.30 Uhr  Kirchenvorstandssitzung
07.11.2020  108.00 Uhr  Altpapier- und Altkleidersammlung 
09.11.2020  14.00 Uhr Stolpersteinverlegung mit unserer Jugend-Arbeitsgemeinschaft
11.11.2020  19.00Uhr  Mittwochgebet
18.11.2020  11.15 Uhr  Kaffee in der Kirchen nach dem Gottesdienst zum Buß- und Bettag
18.11.2020  19.00 Uhr  Mittwochgebet
19.11.2020  15.00 Uhr  Bibelstunde für alle in der Kirche
25.11.2020  19.00 Uhr  Mittwochgebet
29.11.2020  11.15 Uhr  "Wandel-Basar" in der Kirche 

Mittwochs:    Jugendgreis 19.30 Uhr
Donnerstag: Jugendkreis 19.00 Uhr
KalenderOktober 2020        Den Kalender für das gesamte Jahr 2020 finden Sie hier

 


Drei Gottesdienste am Ewigkeits/Toten-Sonntag

 Um allen aus der Gemeinde den Besuch eines Gottesdienstes am Toten- oder Ewigkeitssonntag zu ermöglichen, haben wir uns entschieden, drei Gottesdienste anzubieten. Selbst unsere große St.Victor-Kirche hat nur eine begrenzte Kapazität und so müssen wir uns auf drei Termine verteilen. Wir tun unser Bestes, um das Andenken unserer Verstorbenen würdig zu gestalten. Wir tun das im  Gottesdienst am 22. November 2020  um

 09.00 Uhr
 10.30 Uhr
 12.00 Uhr

 
Wir sind sehr dankbar, dass unser Posaunenchor seine traditionelle musikalische Verkündigung am Nachmittag des Toten-/Ewigkeitssonntages auch in diesem Jahr auf dem Friedhof durchführt. Dazu treffen wir uns dort ab 14.30 Uhr. Auf unserem großen Friedhof ist das mit dem gebührenden Abstand voneinander möglich. Wenn wir uns an die bekannten Vorgaben halten, ist uns allen sehr damit geholfen.
 

                                                                                                                  


Grosser kleiner König David…:   unsere Kinderbibelwoche 2020

Voller Dankbarkeit dürfen wir auf die diesjährige Kinderbibelwoche zurückblicken. Das war eine reich gesegnete Woche mit einem flotten abschließenden Familiengottesdienst, in dem wir den Liederpfarrer Bastian Basse mit seinem Programm „Gottes kleine Helden“ begrüßen durften.

Mit David haben wir erlebt, dass Gott nicht danach sieht, was vor Augen ist, sondern das Herz ansieht. Er will gerne zu jeder Zeit für uns da sein und hat einen Auftrag für uns. Das heißt auch für uns: in dem ganzen Chaos unseres Lebens zwischen „Himmelhochjauchzend“ und „zu Tode betrübt“ ist Gott da. Er wird uns immer wieder überraschen!  Er verlässt uns nicht, wenn wir gar nicht an ihn denken; er verlässt uns nicht, auch wenn wir auf Abwege geraten. Das durften wir mit den Kindern die ganze KiBiWo über, das durften wir mit der ganzen Gemeinde am Familiensonntag erleben. Und wir haben gespürt: was für eine Kraft von Gottes Wort ausgeht! Diese Tage werden wir so schnell nicht vergessen. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, allen Kindern und Eltern möchten wir an dieser Stelle noch einmal herzlich danken für ihr Engagement.


               


 Das neue Mittwochsgebet in der St.Victor-Kirche

Vom 5. August an beginnt ein neues Miteinander hier in der Gemeinde. Jeden Mittwoch um 19.00 Uhr laden die Glocken zum 

gemeinsamen  Mittwochsgebet ein. 

Gebetsordnungen und Psalmgebete liegen in der Kirche auf einem besonderen Tisch bereit. Es gibt keine Auslegung, Andacht oder Predigt. Das Gebet steht im Vordergrund. Die Ordnung ist so aufgebaut, dass jede/r sie ohne Probleme leiten kann. Wir führen hier in der Pastorei eine Liste, wer das Gebet wann leitet, melde Dich gern, wenn Du das tun möchtest.  

Wir beten für die Zukunft unserer Gemeinde… Wir beten für die Zukunft unserer Familien… Wir beten auch für Dich und Deine Sorgen…

Gebetsanliegen können jederzeit abgegeben werden in einem Gebetsschatzkästchen in der Kirche, per Telefon, E-Mail oder Facebook  sie werden mit in das Mittwochsgebet einfließen.

Komm doch auch dazu. Es sind 20 Minuten in unserer Kirche, die sich lohnen. Vielleicht die allerwertvollsten Minuten des Tages.  

 Mitten in der  Woche - mitten im Leben  - mitten in der  Gemeinde

Jede/r kann beten - jede/r kann es leiten - Du auch - Melde Dich


Alle Kinder sind herzlich eingeladen zu einem Martinisingen der besonderen Art

Unser Kinder-Treffpunkt im November

05. November 2020

in der St.Victor-Kirche

15.30 Uhr – 17.00 Uhr

In Zusammenarbeit mit „Feller und Feller“ kann jedes Kind sein Lieblings-Martinilied in der Kirche aufnehmen lassen und dann entsteht eine tolle CD daraus.

Bitte mit Wunschlied gerne anmelden: 04942/91160.


Advents-Basar - Auch 2020?

 Ja, liebe Gemeinde Victorbur! Gleich nach dem Gottesdienst gibt es die Möglichkeit, die vom Adventsbasar der letzten Jahre gewohnten Angebote wahrzunehmen. Mit einem besonderen Hygienekonzept unter Beachtung der derzeit gelten Auflagen wird das gehen. Im nächsten „Vitteburer“ steht alles ganz genau. Auch Kalenderbestellungen sind jetzt schon möglich, bitte meldet Euch gern.

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Handarbeits-und Bastelkreis

Euer Büchertisch…  Eure Kirchengemeinde



 "Weihnachten im Schuhkarton" startet wieder

Weihnachten im Schuhkarton – jetzt Kartons abgeben!

Liebe Schuhkarton-Packerinnen und Packer,

wer in diesem Jahr bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ dabei sein möchte, kann bis zum 15. November seinen gepackten Schuhkarton im Kindergarten, im Gemeindehaus oder im Gemeindebüro abgeben. Auch in diesem Jahr wollen wir wieder Kindern hauptsächlich in den ärmeren Regionen Osteuropas eine kleine Weihnachtsüberraschung bereiten. Bitte beachten Sie dazu auch den Prospekt mit Hinweisen zur diesjährigen Aktion. Falls Sie Vorschläge und Ideen zur Gestaltung unseres Sammlungsbeitrages haben, können Sie sich gerne an uns wenden.
Bitte orientieren Sie sich an den Packlisten, die überall ausliegen oder sonst in der Kirche oder im Gemeindehaus bekommen können. Es ist eine großartige Sache, wenn wir mithelfen können, möglichst vielen Kindern ein wenig Fröhlichkeit zu schenken.
Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an! Wir vom Jugendkreis haben diese Aufgabe übernommen und wir werden in der Kirchengemeinde in den ersten beiden Novemberwochen die Sammlung organisieren
.

Euer Jugendkreis

Logo Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"

DANKE für den Erntedankfestschmuck

 
Im Namen der ganzen Gemeinde möchten wir uns herzlich bedanken für die tollen Erntegaben, die auch dieses Jahr wieder für den Erntedankfestschmuck abgegeben wurden. Durch die vielen schönen Früchte, Blumen und anderen Gaben hatten wir trotz der oft ungünstigen Bedingungen die Möglichkeit, die Kirche nach Herzenslust zu schmücken. Besonders den fleißigen Frauen und Männern vom Schmuckteam gebührt ein ganz großes Dankeschön! Unsere Gemeindeglieder, aber auch auswärtige Gäste waren hin und weg von unserer so herrlich geschmückten Kirche. Auch den Leuten, die den Kaffeestand und die Krintstuutplatten hergezaubert haben ein herzliches Dankeschön.

DANKE  für die Marmelade!

Einen großen Erfolg in der Unterstützung unseres indischen Patenkindes konnte der Jugendkreis dank Ihrer Hilfe am Erntedankfest bei der Durchführung der Marmeladenbörse verbuchen: 300 Euro sind incl. Spenden wieder zusammengekommen – das ist eine große Hilfe für die Schul- und Berufsausbildung unseres neuen Patenkindes! Allen Spenderinnen und Spendern, aber natürlich auch unserer treuen „Kundschaft“ sagen wir herzlichen Dank. 



Da die gemeinsame Bibelstunde in der Kirche einen so großen Anklang gefunden hat, wollen wir auch im November so verfahren. Wir treffen uns also nicht in den einzelnen Ortsteilen, sondern zur

Bibelstunde für alle in der Kirche

 

Am 19. November 2020 um 15.00 Uhr

(Für Bewirtung wird gesorgt)

+

Auch Gäste sind herzlich willkommen!

 Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung unter 04942/9116-0

 


Eine tolle Geschichte beginnt neu…

Leider müssen wir uns in den kommenden Wochen von unserem Blockhaus verabschieden, dass unseren Jugendlichen und jungen Erwachsenen so treue Dienste geleistet hat. Das war schon eine tolle Zeit mit vielen wunderbaren Erlebnissen aus 23 Jahren. 1997 wurde es unter Leitung des unvergessenen Sven Gladosch errichtet und hat so vielen verschiedenen Gruppen und Kreisen aus allen Generationen treu gedient. Vor kurzem haben Abordnungen von Jugendgreis und Kirchenvorstand gemeinsam getagt und einen Neubau beschlossen. Das neue Blockhaus rückt etwas mehr in den Gemeindehausgarten hinein und viele Pläne sind geschmiedet. Jetzt geht es um die erforderlichen Genehmigungen und die Finanzierung. Etwa 6500,00 € fehlen uns noch. Aber wir sind sehr zuversichtlich, dass Gott uns Möglichkeiten und Wege schenkt, diese Lücke zu füllen. Vielleicht können auch unsere Leserinnen und Leser helfen.  Dat word wat! Wir freuen uns auf ein neues Haus!



Aus dem Kirchenvorstand
Nutzung des neuen Parkplatzes hinter der Leichenhalle

Liebe Gemeinde,

in den kommenden Wochen kann es wieder eng werden auf der Suche nach einem Parkplatz. Es geht voran mit dem Bauvorhaben auf dem bisherigen großen Platz zwischen Gemeindehaus und Pastorei und es wird etwas eng in der Pestalozziallee! Aber auch hier heisst es: aus der Enge in die Weite. Wi weeten ja, worum.

Viele habe noch nicht bemerkt, dass der Kirchenvorstand an der Leichenhalle neben dem früheren Schulgarten einen großen neuen Parkplatz anlegen liess. Bevor es bei der Parkplatzsuche lange Gesichter gibt: denkt daran und bitte nutzt den neuen Parkplatz auch!


Wo wiet is dat mit uns neeje  Gemeendhuske......

                          Neues Gemeindehaus                                                   Neues Gemeindehaus                                   

...... die Fortsetzung kennen Sie schon, liebe Leserinnen und Leser. Wir werden oft gefragt, wie der Stand der Dinge bei der Gemeindehausplanung ist. 
Und das Beste: die kirchenaufsichtliche Genehmigung des Landeskirchenamtes mit Datum vom 03. Dezember 2019 sowie die finanziellen Förderzusagen der Landeskirche und des Kirchenkreises Aurich liegen uns vor.  Am 09. Juni 2020 haben wir die Baugenehmigung erhalten. Die Präsentation unseres Bauvorhabens vom März 2018 können Sie hier einsehen.
An dieser Stelle berichten wir in Kürze über den Baufortschritt.

                                  

Baustein-Spenden 

 01. März bis 15. November 2019: 18.500 €

Wir danken für Ihre Gemeindehausbausteine !

Mit dem Jahresende schließen wir nun vorerst unsere Sammlung für Gemeindehausbausteine ab. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich für ihre großzügigen Gaben, die uns ein ganz großes Stück weiterhelfen. 

Damit wurden für die Bausteine im Jahre 2019 bis zum 15.11. 18.500 € gegeben – eine großartige Hilfsbereitschaft wurde deutlich, für die wir sehr dankbar sind.

Wir warten derzeit auf die endgültige Genehmigung des Bauvorhabens durch den Landkreis Aurich als als oberste Genehmigungsbehörde. Alle anderen Hürden,, insbesondere der Finanzierungsplan und die Zustimmung der Landeskirche Hannover sind genommen.  Hoffen wir das Beste, dass diese große Baumaßnahme dann bald starten kann.

Kirchenvorstand und Pastoren danken herzlich für Ihre Unterstützung. Möge Gott dieses Werk mit seinem Segen begleiten. Wo der Herr nicht das Haus baut, arbeiten umsonst, die daran bauen.




Papiergeld gesucht

Aus dem Kirchenvorstand

Gemeindebrief: Papiergeld gesucht!

Da wir weiterhin möglichst auf Werbung im Gemeindebrief verzichten möchten, brauchen wir auch in diesem Jahr ein wenig Unterstützung zum Erwerb des nötigen Papiers zum Druck des Gemeindebriefes. Wir hoffen auf etwas Papiergeld, nämlich 20x50 €, die unser Gemeindebriefkonto aufpolstern. Für das Karkenblattje gibt es keine Einnahmen und so suchen wir Unterstützung aus den Reihen unserer Leserschaft. Können Sie uns helfen?

Unsere IBAN: DE 19 283615920400414000 bei der RVB Fresena eG.









       
 Unser Posaunenchor sucht immer neue Bläserinnen und Bläser

Der Posaunenchor möchte sich verstärken. Ab März 2017 hat ein neuer Kursus für Wiedereinsteiger und Anfänger begonnen. Gesucht werden Erwachsene und Jugendliche, die Interesse an der Posaunenmusik haben. Wer keine Vor- oder Notenkenntnisse hat, sollte sich nicht davor bange machen. Die Ausbildung erfolgt durch uns in lockerer Atmosphäre. Nebenbei sind die meisten jetzigen Bläserinnen und Bläser gleichzeitig in der Blaskapelle Neu-Ekels, so dass nicht nur Kirchenmusik gespielt wird. Es ist eine tolle abwechslungsreiche Sache. Egal ob Tuba, Posaune, Tenorhorn, Bariton, Trompete oder Saxophon. Bei uns kann alles gelernt und gespielt werden. Nur Mut. Meldet Euch!

 Bei Interesse meldet Euch bei dem Posaunenchorleiter Alfred Meenken, erreichbar unter der 

Telefonnummer 04942/2880 oder Mobil 0157 37075034.

   


Chorgesang macht Spass

                        Sing Dich gesund - Chorgesang macht Spass 

Der Kirchenchor Victorbur lädt ein zu einem unverbindlichen Schnupper-ABEND mit Tee im Gemeindesaal am 12. Februar um 19.30 Uhr! Schnuppern Sie doch einmal herein! Unser Chor wird in diesem Jahr 69 Jahre alt – aber in den Ruhestand geht er noch lange nicht! Auch 2018 wird wieder kräftig gesungen! Vielleicht bald mit Ihnen?
Übrigens: Ein Bus des Kirchenchores fährt am 04. Februar  in die Kirchengemeinde Bagband zur „Woche unter dem Wort“. Pastorin Düring-Hoogstraat wird dort predigen und der Kirchenchor wird singen.  Wollen Sie mitfahren? Gäste sind herzlich willkommen! Wir haben noch einige Busplätze frei! 18.15 Uhr ab Kirche Victorbur.

 Fragen? Tel. 911615 Andrea Düring-Hoogstraat 

  

 Flöten- und Gitarrengruppe für Kinder 
Aufruf zur Flötengruppe
 
     Bist Du 10 Jahre und älter ?
     

Wolltest Du schon immer  mal Flöte oder Gitarre spielen? 

              Singst Du gern und hast Spaß an neuen Liedern?

                Dann bist Du bei uns richtig!

 
 Wer Lust hat, mitzumachen, trifft sich mit uns am Dienstag um 17.30 Uhr im Gemeindehaus!

Anfragen und Informationen bei Ella de Vries, Telefon 04942-4626 und Gerda Wolzen, Telefon 04942-3575


 
Aufruf zur Gitarrengruppe

                  "Ich gehöre zu Gottes Bodenpersonal"

Unter diesem Motto standen in diesem Jahr unsere Konfirmationen. Wir brauchen immer dringend neues Bodenpersonal und warten auf frische Ideen und frischen Wind in Jugendarbeit und Gemeinde. Unsere diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden haben sich sehr intensiv in Gottesdienste und Zusammenkünfte eingebracht und dafür sind wir sehr dankbar.

Macht bloß weiter so. Wir würden uns sehr freuen. wenn Ihr Euch auch weiterhin zu Gottes Bodenpersonal bekennt und Euch dem Jugendkreis unserer Gemeinde anschließt. Dort gibt es immer viele gute Aktionen zu bereden, zu planen und durchzuführen.


Der Jugendkreis trifft sich jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr "Oben" im Gemeindehaus 

weitere Infos zum Jugenkreis: hier 

Wir bilden in diesen Tag das große Victorburer KINDERKIRCHENTAGSTEAM 2020!

Erstes Treffen: 12. März 18.00 Uhr

Melde Dich gerne oder komm einfach dazu!


 Unsere Bibelstunden                                                 Wir treffen uns regelmäßig einmal im Monat .......  fällt aus auf nicht absehbare Zeit

In Georgsheil an jedem 2. Donnertag um 15.00 Uhr im Cafe Rector, Emder Str. 39 (Kontakt: Käthe Nörder, Tel. 2265) und Anna Dirks, Tel. 2262)
In Ost-Victorbur an jedem 3. Mittwoch um 15.00 Uhr im Boßelheim Ost-Victorbur, Ostvictorburerstr. 117 (Kontakt: Engeline Raveling, Tel. 3020)
In Theene an jedem letzten Freitag um 15.00 Uhr bei Johanne Meinen, Forlitzer Straße 33  (Kontakt Johanne Meinen, Tel. 4456)
In Süd-Victorbur an jedem letzten Donnerstag um 15.00 Uhr im Schützenhaus "Hubertus", Auricher Str. 21b (Kontakt Wilhelmine Eilers Tel. 3811)
 Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender im oberen Teil dieser Seite. 
        

 Unser Informations- und Einladungs-Flyer Teil A und Teil B  

  Einladung zu den "Offenen Bibelstunden für alle" im Mai  Wann  & Wo

Der Biblische Gesprächskreis  beschäftigt sich  mit den anstehenden Predigttexten und tagt jeden 2. Dienstag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus.

Der Plattdeutsche Arbeitskreis kümmert sich um die Gestaltung der plattdeutschen Gottedienste und trifft sich am jeweils 3 Mittwoch im Monat. 

Das Qualitätsentwicklungsteam der Kirchengemeinde Victorbur hat sich in Zusammenarbeit mit dem Haus Kirchlicher Dienste in Hannover eingehend mit den Bibelstunden befasst. Lesen Sie die Ergebnisse.
 

   

 
Willkommen zu den Bibelstunden

 Die Victorburer Stolpersteine

Zeit zum Gedenken - Die Kirchengemeinde Victorbur beteiligte sich an der Verlegung von Stolpersteinen in Aurich
Der Künstler Gunter Demnig erinnert mit seinen Stolpersteinen an das Schicksal der Opfer, die in der Zeit des Nationalsozialismus ermordet, vertrieben oder deportiert wurden. Dazu lässt er Betonsteine mit einer beschrifteten Gedenktafel aus Messing zur Größe von 10 x 10 cm vor ihrem zuletzt frei gewählten Wohnort ins Pflaster des Gehweges ein. Die Steine tragen die wichtigsten biografischen Daten der Bürger.
Der erste Stolperstein wurde am 08. November 2011 von Künstler Gunter Demnig vor dem Haus Osterstraße 30 verlegt. Die Patenschaft für diesen Stein übernahm Reinhold Robbe, Mittlerweile wurden 220 Stolpersteine in Aurich verlegt. Die Kirchengemeinde Victorbur hat die Patenschaft für 5 Stolpersteinen übernommen und mit Gemeindegliedern, insbesondere Jugendlichen an jeder Verlegung teilgenommen.

Am Abend des 19. September 2018 fand in einer Feierstunde im Hotel "Am Schloss" die Ehrung aller bisher Beteiligten Sponsoren und Patenschaft-Beteiligten an der Stolpersteinaktion statt. Darunter auch die Kirchengemeinde Victorbur.

  Die gesamte Dokumentation der beteiligung der Kirchengemeinde Vovtorbur an der Stolpersteinverlegung für
 Betty Jakob Behrens, geb. Samson,

  die Familie van Dyk,
Thea Salomons,
  Familie Hartog
Hermann Altenberger und Frau Erna Altenberger, geb. Wolff
hinterlegt mit Biographien finden Sie hier
Stolpersteine

  Das Gräberfeld ohne Pflege durch Angehörige
Informationen zum Gräberfeld ohne pflegende Angehörige

Der Kirchenvorstand informiert: Im Anschluss an den  Gottesdienst am 31. August 2008  wurde mit  einem  Festakt  das neue  Gräberfeld ohne Pflege
durch Angehörige  der  Gemeinde  vorgestellt und das Denkmal  - In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen (Johannes 14,2) - eingeweiht
.
Zugegen  war auch der Künstler und Bildhauer Clemens Weber, der sein Werk erläuerte. Vom  Sockel des Denkmals aus hellem Sandstein führen viele Stufen
zu einer halbgeöffneten Tür
. Eine Vielzahl von Fenstern in  unterschiedlichen geometischen Formen sind in dem Haus angebracht. Viele der Fenster
sind durch Goldauflagen versehen, die einen bewohnten Zustand und eine einladende Stimmung vermitteln
Ausschnitt aus dem Denkkmal zum Gräberfeld ohne pflegende Angehörige  

Eine Informationsschrift zum neuen Gräberfeld beantwortet Ihnen erste Fragen und informiert über Kosten und Nutzungsrechte.
 
Zum Download der Informationsschrift klicken Sie bitte auf das nebenstehende rechte Foto.

Zum Lesen ist der Adobe Acrobat Reader erforderlichDas Programm können Sie hier durch Klick auf das  folgende Symbol herunterladen.
Icon zum Download des Acrobat Reader 
Denkmal zum Gräberfeld ohne pflegende Angehörige
                                                                                                                                      Zum Seitenanfang
  EKD |                                                                               Copyright Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Victor  » September 2020 «                                                                                                     | Kirchenkreis Aurich