Logo Kirchenbild
 Ev.-luth. St.-Victor-Kirchengemeinde
                 Victorbur                  
Logo Landeskirche Hannover

  Sie befinden sich hier:  Startseite » Aktuelles                                                                                                     


Aktuelles aus unserer Gemeinde...........
     Berichte zu weiter zurückliegenden Ereignissen finden Sie in unserem Archiv
Ostfriesische Landschaft im Frühjahr/Sommer
Der Gemeinderkalender im Februar

29.01.2019 14.30 Uhr Männerkreis: Fahrt nach Emden ins Landesmuseum zur Ausstellellung "Oh welche Lust Soldat zu sein" 
01.02.2019 15.00 Uhr Gemütlicher Freitag
05.02.2019 19.30 Uhr Biblischer Gesprächskreis
07.02.2019 15.00 Uhr Andacht im Fehnhuuske
09.02.2019 08.00 Uhr Altpapier- und Altkleidersammlung
08.02.2019 16.30Uhr Andacht im Seniorenzentrum
12.02.2019 19.30 Uhr Start Literaturkreis für 2019
14.02.2019 15.00 Uhr Bibelstunde Georgsheil im Cafe Rector 
15.02.2019 15.00 Uhr Andacht  im "Schwaalfekenüst"
19.02.2019 19.30 Uhr Biblischer Gesprächskreis
20.02.2019 15.00 Uhr Bibelstunde Ost-Victorbur im Boßelheim
20.02.2019 19.30 Uhr Plattdeutscher Arbeitskreis zur Vorbereitung des plattdeutschen Sonntages am 24. Februar
21.02.2019 14.30 Uhr Frauenkreis
21.02.2019 19.30 Uhr Frauenrunde "Proot di ut"
22.02.2019 15.00 Uhr Bibelstunde Theene, Forlitzer Straße 33 bei Familie Meinen
27.02.2019 09.00 Uhr Erstes Gemeindefrühstück 2019
28.02.2019 15.00 Uhr Bibelstunde Süd-Victorbur im Schützenhaus Hubertus
  Kalender im Februar 2019     Den Kalender für das gesamte Jahr 2019 finden Sie hier
     Den ev.liturgischen Kalender für das Kirchenjahr 2019 finden Sie hier

Oder begleite Victorburer Chöre und Pastöre:

04.02.: 18.30 Uhr Busfahrt zur Bibelwoche Bagband mit dem Kirchenchor.   17.02.: 18.30 Uhr Zur Bibelwoche Jennelt in Fahrgemeinschaften mit dem Gitarrenchor.

Weltgebetstag

Weltgebetstag in Südbrookmerland 2019
Kirche Moordorf 1.März 19.00 Uhr
Kommt, alles ist bereit!

Kommt, alles ist bereit!  Weltgebetstag 2019 aus Slowenien

„Kommt, alles ist bereit”: Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 laden die slowenischen Frauen ein zum Weltgebetstag am 1. März 2019. Ihr Gottesdienst entführt uns in das Naturparadies zwischen Alpen und Adria, Slowenien. Und er bietet Raum für alle. Es ist noch Platz –  besonders für all jene Menschen, die sonst ausgegrenzt werden wie Arme, Geflüchtete, Kranke und Obdachlose. Die Künstlerin Rezka Arnuš hat dieses Anliegen in ihrem Titelbild symbolträchtig umgesetzt. In über 120 Ländern der Erde rufen ökumenische Frauengruppen damit zum Mitmachen beim Weltgebetstag auf.  Slowenien ist eines der jüngsten und kleinsten Länder der Europäischen Union. Von seinen gerade mal zwei Millionen Einwohner*innen sind knapp 60 % katholisch. Obwohl das Land tiefe christliche Wurzeln hat, praktiziert nur gut ein Fünftel der Bevölkerung seinen Glauben. Bis zum Jahr 1991 war Slowenien nie ein unabhängiger Staat. Dennoch war es über Jahrhunderte Knotenpunkt für Handel und Menschen aus aller Welt. Sie brachten vielfältige kulturelle und religiöse Einflüsse mit. Bereits zu Zeiten Jugoslawiens galt der damalige Teilstaat Slowenien als das Aushängeschild für wirtschaftlichen Fortschritt. Heute liegt es auf der „berüchtigten“ Balkanroute, auf der im Jahr 2015 tausende vor Krieg und Verfolgung geflüchtete Menschen nach Europa kamen. Mit offenen Händen und einem freundlichen Lächeln laden die slowenischen Frauen die ganze Welt zu ihrem Gottesdienst ein. Der Weltgebetstag ist in ihrem Land noch sehr jung. Seit 2003 gibt es ein landesweit engagiertes Vorbereitungs-Team. Dank Kollekten und Spenden zum Weltgebetstag der Sloweninnen fördert das deutsche Weltgebetstagskomitee die Arbeit seiner weltweiten Partnerinnen. „Kommt, alles ist bereit“ unter diesem Motto geht es im Jahr 2019 besonders um Unterstützung dafür, dass Frauen weltweit „mit am Tisch sitzen können“. Deshalb unterstützt die Weltgebetstagsbewegung aus Deutschland Menschenrechtsarbeit in Kolumbien, Bildung für Flüchtlingskinder im Libanon, einen Verein von Roma-Frauen in Slowenien und viele weitere Partnerinnen in Afrika, Asien, Europa und Lateinamerika. 

Unser Gottesdienst: 01.03. 19.00 Uhr in Moordorf




Bausteine für das neues Gemeindehaus 
                                                                      Es geht in die Schlussphase unserer Planung unseres neuen
Gemeindehauses
Wollen Sie nicht auch Bausteine beisteuern?

Wir versuchen, die letzten Löcher im Finanzierungsplan zu stopfen und bieten Ihnen nun Bausteine an.

Gegen ein Zertifikat können Sie Bausteine  im Wert von

          
 
erwerben. Können Sie uns helfen?

Informationen gerne jederzeit beim Kirchenvorstand und den Pastoren.

Die Pläne sind mit der Landeskirche, dem Kirchenkreis, dem Amt für Bau- und Denkmalpflege und dem Landkreis Aurich abgestimmt.


Im März 2018 haben wir unser Bauvorhaben der Gemeinde präsentiert. Die Präsentation können Sie hier einsehen. 
Übersichtsplan mit AussenanlagenÜbersichtsplan - Neues Gemeindehaus mit Aussenanlagen  (gelb = Umriss altes Gemeindehaus)

Wo wiet is dat mit uns neeje  Gemeendhuske......

Neues Gemeindehaus   Neues Gemeindehaus

die Fortsetzung kennen Sie schon, liebe Leserinnen und Leser. Wir werden oft gefragt, wie der Stand der Dinge bei der Gemeindehausplanung ist. Und das Beste: noch nie waren wir so nahe dran wie heute! Danke allen, die uns bisher so sehr unterstützt haben. Nun hoffen wir auf das Eintreffen noch ausstehender Genehmigungen und noch einmal auf Eure Hilfe…

Eurer Kirchenvorstand und Eure Pastoren

   Unsere/Eure Gemeindehaus-Bausteine werden vorgestellt im 24. Februar 2019 im Gottesdienst (10.00 Uhr) und bei der anschließenden Teetafel

Sie können jederzeit über unsere Kirchenvorstandsmitglieder

  Anke Bender  Arno Eninnga   Schweer Goldenstein     Carmen Henning      Heiko Hiller      Rene Hinrichs     Stefan Ihnen      Andreas Meents  Anne Lindena    Imke Thedinga

oder im Gemeindebüro erwerben!

Jeder Baustein hilft uns, das große Projekt für die Zukunft der Gemeindearbeit nun zu vollenden. 

                                                                                                                                                                                     

Viele Generationen vor uns haben unsere altehrwürdige St.Victor-Kirche als Heimat für ihren Glauben, ihre Hoffnung und ihre Liebe erfahren und das soll noch lange so bleiben. Jetzt fehlt nur noch grünes Licht für unser neues Gemeindehaus… 

Es wird sicher schon bald leuchten, wenn unser Baukonto ganz gefüllt ist. Können Sie uns helfen? Mit einem kleinen Baustein?

                  
                                 


Willkommen zum Bibelsonntag

Willkommen zum Bibelsonntag 2019 am 03. Februar 2019 um 10.00 Uhr
mit dem Gemischten Chor Südbrookmerland

Unsere Bibelstunden haben es „in sich“: sie sind Treffpunkte in den einzelnen Ortsteilen, die sich gerne für neue Teilnehmer/innen öffnen. Im letzten Jahr sind wieder eine ganze Reihe lieber Leute zu uns gestoßen – das ist eine große Freude für uns. Kommen Sie gerne dazu – Informationen gibt es in der Pastorei oder bei den Bibelstunden selber – es lohnt sich „in“ (der Bibelstunde) zu sein!  Herzlich willkommen!

                

 

Alpapier- und Altkleidersammlung 2019                                     Liebe Gemeindemitglieder,

jahrelang hat der Förderverein der Kirchengemeinde Victorbur nun schon in regelmäßigen Abständen eine Altpapier- und Altkleidersammlung organisiert. Viele Maßnahmen rund um die Kirche wurden von den Erlösen der Altpapier-Sammlungen mitfinanziert, so im Jahr 2018 die Erweiterung der Übertragungsanlage. Die Altkleiderspenden gehen direkt an die von Bodelschwinghschen Anstalten in Bethel, mit denen wir uns sehr verbunden fühlen und deren Arbeit wir gerne unterstützen.

Der Förderverein bedankt sich auf diesem Wege recht herzlich für die Unterstützung, insbesondere auch bei den ehrenamtlichen Helfern für ihren Einsatz. Die Container für das Papier stehen auf dem Parkplatz bei der Kirche, sodass an den Sammeltagen auch eine Selbstanlieferung möglich ist.

Der Vorstand des Fördervereins der Kirchengemeinde Victorbur.

Termine für das Jahr 2019 im Überblick:

09. Februar          11. Mai       17. August       09. November

Die Abholung erfolgt in den Ortsteilen Ekels, Theene, Uthwerdum, Georgsheil und Victorbur. Bitte stellen Sie das Transportgut bis 8:30 Uhr an die Straße! Wir danken für Ihre Altkleider- u. Altpapierspende. Bei Fragen wenden Sie sich an den Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Hermann Steinhorst, Telefon 04942-1593.



Papiergeld gesucht

Aus dem Kirchenvorstand

Gemeindebrief: Papiergeld gesucht!

Da wir weiterhin möglichst auf Werbung im Gemeindebrief verzichten möchten, brauchen wir auch in diesem Jahr ein wenig Unterstützung zum Erwerb des nötigen Papiers zum Druck des Gemeindebriefes. Wir hoffen auf etwas Papiergeld, nämlich 20x50 €, die unser Gemeindebriefkonto aufpolstern. Für das Karkenblattje gibt es keine Einnahmen und so suchen wir Unterstützung aus den Reihen unserer Leserschaft. Können Sie uns helfen?

Unsere IBAN: DE 19 283615920400414000 bei der RVB Fresena eG.







70 Jahre Kirchenchor
Wir feierten den 70. Geburtstag unseres Kirchenchores am Reformationstag 2018

Seinen 70. Geburtstag hat unser Kirchenchor in diesem Herbst gefeiert und die ganze Gemeinde gratulierte ganz herzlich zu diesem schönen Jubiläum. Die Gemeinde wurde vom Kirchenchor mit einer eigens zusammengestellten plattdeutschen Liturgie im Festgottesdienst zum Reformationstag beschenkt. An unserem neuen niedersächsischen Feiertag kamen viele Geburtstagsgäste und im Gottesdienst und auch bei der Teetafel wurden die Verdienste des Chors noch einmal gewürdigt. Im neuen Jahr 2019 wird weiter gesungen! Haben Sie nicht auch Interesse am Chorgesang?

Gleich nach dem zweiten Weltkrieg taten sich sangesfreudige Leute aus unserer Kirchengemeinde unter der Leitung von Diakon Theodor Cramer  zusammen, um zur Bereicherung des Gottesdienstes und zur Förderung der Kirchenmusik in unserer Gemeinde einen Chor zu gründen und wir sind ihnen bis heute dankbar dafür. Bewundernswert ist es im Rückblick, in den Zeiten des Nachkriegswirrwarrs nach dem totalen Zusammenbruch Deutschlands dazu Mut zu fassen.   Unser Kirchenchor ist aber auch heute keineswegs im „Ruhestand“, sondern erfreut sich bester Gesundheit und bereichert viele Gottesdienste und andere Anlässe in unserem Victorburer Kirchenjahr. 



Der neue Kirchenvorstand
                    Der neue Kirchenvorstand nahm seine Arbeit auf                     

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner im Kirchenvorstand sind nun:

 

Anke Bender, Uthwerdum                                                                                                   Rene Hinrichs, Georgsheil

                    Arno Enninga, Süd-Victorbur (stellv. Vorsitzender)                                                             Stefan Ihnen, Georgsheil

                                Schweer Goldenstein, Ost-Victorbur                                                                                                       Anne Lindena, Theene

                                                    Carmen Henning, Theene                                                                                                                          Andreas Meents, Abelitz

                                                                 Heiko Hiller, West-Victorbur (Vorsitzender)                                                                                                      Imke Thedinga, Uthwerdum                       

Im neu zu bildenden Kirchenkreistag wird uns vertreten: Dieter Beninga, Schweer Goldenstein und Heiko Hiller 

 Wir wünschen unserer neuen Gemeindeleitung Gottes Segen und viel Kraft für ihren Dienst.

Das Ergebnis der Kirchenvorstandswahl vom 11. März 2018 finden Sie hier

 

Obere Reihe von links: Renè´Hinrichs, Arno Enninga, Schweer Goldenstein.
Mittlere Reihe von links: P. Jürgen Hoogstraat, Andreas Meents, Stefan Ihnen,
                                   Heiko Hiller, Dieter Beninga, Pn. Andrea Düring-Hoogstraat
Untere Reihe von links: Anke Bender, Anne Lindena. 
Es fehlen Carmen Henning und Imke Thedinga


Voranzeige Gemeindefreizeit 2019 

Liebe reiselustigen Leute! Wir laden herzlich ein zu unserer

     Gemeindefreizeit 2019 

die vom 2. Juni bis 7. Juni 2019 im schönen Taunus im Hessenland stattfinden soll.

Im Blick sind Ziele wie Limburg an der Lahn mit dem wunderbaren Dom, Weilburg, Wiesbaden, Bad Homburg und wer weiß, was noch alles kommt!

 Nun brauchen wir möglichst bald noch Eure Anmeldungen, damit wir gut planen können. Preis im Doppelzimmer: 545, 00 €

JETZT ANMELDEN! 

Limburg an der Lahn
Blick auf Limbug an der Lahn. Im Mittelpunkt der Dom

       
 Unser Posaunenchor sucht immer neue Bläserinnen und Bläser

 

Der Posaunenchor möchte sich verstärken. Ab März 2017 hat ein neuer Kursus für Wiedereinsteiger und Anfänger begonnen. Gesucht werden Erwachsene und Jugendliche, die Interesse an der Posaunenmusik haben. Wer keine Vor- oder Notenkenntnisse hat, sollte sich nicht davor bange machen. Die Ausbildung erfolgt durch uns in lockerer Atmosphäre. Nebenbei sind die meisten jetzigen Bläserinnen und Bläser gleichzeitig in der Blaskapelle Neu-Ekels, so dass nicht nur Kirchenmusik gespielt wird. Es ist eine tolle abwechslungsreiche Sache. Egal ob Tuba, Posaune, Tenorhorn, Bariton, Trompete oder Saxophon. Bei uns kann alles gelernt und gespielt werden. Nur Mut. Meldet Euch!

 Bei Interesse meldet Euch bei dem Posaunenchorleiter Alfred Meenken, erreichbar unter der 

Telefonnummer 04942/2880 oder Mobil 0157 37075034.

   
Adventskonzert mit dem Victorburer Posaunenchor

Chorgesang macht Spass

                        Sing Dich gesund - Chorgesang macht Spass 

Der Kirchenchor Victorbur lädt ein zu einem unverbindlichen Schnupper-ABEND mit Tee im Gemeindesaal am 12. Februar um 19.30 Uhr! Schnuppern Sie doch einmal herein! Unser Chor wird in diesem Jahr 69 Jahre alt – aber in den Ruhestand geht er noch lange nicht! Auch 2018 wird wieder kräftig gesungen! Vielleicht bald mit Ihnen?
Übrigens: Ein Bus des Kirchenchores fährt am 04. Februar  in die Kirchengemeinde Bagband zur „Woche unter dem Wort“. Pastorin Düring-Hoogstraat wird dort predigen und der Kirchenchor wird singen.  Wollen Sie mitfahren? Gäste sind herzlich willkommen! Wir haben noch einige Busplätze frei! 18.15 Uhr ab Kirche Victorbur.

 Fragen? Tel. 911615 Andrea Düring-Hoogstraat 

  

 Flöten- und Gitarrengruppe für Kinder 
Aufruf zur Flötengruppe
 
     Bist Du 10 Jahre und älter ?
     

Wolltest Du schon immer  mal Flöte oder Gitarre spielen? 

              Singst Du gern und hast Spaß an neuen Liedern?

                Dann bist Du bei uns richtig!

 
 Wer Lust hat, mitzumachen, trifft sich mit uns am Dienstag um 17.30 Uhr im Gemeindehaus!

Anfragen und Informationen bei Ella de Vries, Telefon 04942-4626 und Gerda Wolzen, Telefon 04942-3575


 
Aufruf zur Gitarrengruppe

                  "Ich gehöre zu Gottes Bodenpersonal"

Unter diesem Motto standen in diesem Jahr unsere Konfirmationen. Wir brauchen immer dringend neues Bodenpersonal und warten auf frische Ideen und frischen Wind in Jugendarbeit und Gemeinde. Unsere diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden haben sich sehr intensiv in Gottesdienste und Zusammenkünfte eingebracht und dafür sind wir sehr dankbar.

Macht bloß weiter so. Wir würden uns sehr freuen. wenn Ihr Euch auch weiterhin zu Gottes Bodenpersonal bekennt und Euch dem Jugendkreis unserer Gemeinde anschließt. Dort gibt es immer viele gute Aktionen zu bereden, zu planen und durchzuführen.


Der Jugendkreis trifft sich jeden Donnerstag ab 19.00 Uhr "Oben" im Gemeindehaus 

weitere Infos zum Jugenkreis: hier 

 Unsere Bibelstunden                                                 Wir treffen uns regelmäßig einmal im Monat .......

In Georgsheil an jedem 2. Donnertag um 15.00 Uhr im Cafe Rector, Emder Str. 39 (Kontakt: Käthe Nörder, Tel. 2265) und Anna Dirks, Tel. 2262)
In Ost-Victorbur an jedem 3. Mittwoch um 15.00 Uhr im Boßelheim Ost-Victorbur, Ostvictorburerstr. 117 (Kontakt: Engeline Raveling, Tel. 3020)
In Theene an jedem letzten Freitag um 15.00 Uhr bei Johanne Meinen, Forlitzer Straße 33  (Kontakt Johanne Meinen, Tel. 4456)
In Süd-Victorbur an jedem letzten Donnerstag um 15.00 Uhr im Schützenhaus "Hubertus", Auricher Str. 21b (Kontakt Wilhelmine Eilers Tel. 3811)
 Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender im oberen Teil dieser Seite. 
        

 Unser Informations- und Einladungs-Flyer Teil A und Teil B  

  Einladung zu den "Offenen Bibelstunden für alle" im Mai  Wann  & Wo

Der Biblische Gesprächskreis  beschäftigt sich  mit den anstehenden Predigttexten und tagt jeden 2. Dienstag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus.

Der Plattdeutsche Arbeitskreis kümmert sich um die Gestaltung der plattdeutschen Gottedienste und trifft sich am jeweils 3 Mittwoch im Monat. 

Das Qualitätsentwicklungsteam der Kirchengemeinde Victorbur hat sich in Zusammenarbeit mit dem Haus Kirchlicher Dienste in Hannover eingehend mit den Bibelstunden befasst. Lesen Sie die Ergebnisse.
 

   

 
Willkommen zu den Bibelstunden

 Die Victorburer Stolpersteine

Zeit zum Gedenken - Die Kirchengemeinde Victorbur beteiligte sich an der Verlegung von Stolpersteinen in Aurich
Der Künstler Gunter Demnig erinnert mit seinen Stolpersteinen an das Schicksal der Opfer, die in der Zeit des Nationalsozialismus ermordet, vertrieben oder deportiert wurden. Dazu lässt er Betonsteine mit einer beschrifteten Gedenktafel aus Messing zur Größe von 10 x 10 cm vor ihrem zuletzt frei gewählten Wohnort ins Pflaster des Gehweges ein. Die Steine tragen die wichtigsten biografischen Daten der Bürger.
Der erste Stolperstein wurde am 08. November 2011 von Künstler Gunter Demnig vor dem Haus Osterstraße 30 verlegt. Die Patenschaft für diesen Stein übernahm Reinhold Robbe, Mittlerweile wurden 220 Stolpersteine in Aurich verlegt. Die Kirchengemeinde Victorbur hat die Patenschaft für 5 Stolpersteinen übernommen und mit Gemeindegliedern, insbesondere Jugendlichen an jeder Verlegung teilgenommen.

Am Abend des 19. September 2018 fand in einer Feierstunde im Hotel "Am Schloss" die Ehrung aller bisher Beteiligten Sponsoren und Patenschaft-Beteiligten an der Stolpersteinaktion statt. Darunter auch die Kirchengemeinde Victorbur.

  Die gesamte Dokumentation der beteiligung der Kirchengemeinde Vovtorbur an der Stolpersteinverlegung für
 Betty Jakob Behrens, geb. Samson,

  die Familie van Dyk,
Thea Salomons,
  Familie Hartog
Hermann Altenberger und Frau Erna Altenberger, geb. Wolff
hinterlegt mit Biographien finden Sie hier
Stolpersteine

  Das Gräberfeld ohne Pflege durch Angehörige
Informationen zum Gräberfeld ohne pflegende Angehörige

Der Kirchenvorstand informiert: Im Anschluss an den  Gottesdienst am 31. August 2008  wurde mit  einem  Festakt  das neue  Gräberfeld ohne Pflege
durch Angehörige  der  Gemeinde  vorgestellt und das Denkmal  - In meines Vaters Haus sind viele Wohnungen (Johannes 14,2) - eingeweiht
.
Zugegen  war auch der Künstler und Bildhauer Clemens Weber, der sein Werk erläuerte. Vom  Sockel des Denkmals aus hellem Sandstein führen viele Stufen
zu einer halbgeöffneten Tür
. Eine Vielzahl von Fenstern in  unterschiedlichen geometischen Formen sind in dem Haus angebracht. Viele der Fenster
 sind durch Goldauflagen versehen, die einen bewohnten Zustand und eine einladende Stimmung vermitteln
Ausschnitt aus dem Denkkmal zum Gräberfeld ohne pflegende Angehörige  

Eine Informationsschrift zum neuen Gräberfeld beantwortet Ihnen erste Fragen und informiert über Kosten und Nutzungsrechte.
 
Zum Download der Informationsschrift klicken Sie bitte auf das nebenstehende rechte Foto.

Zum Lesen ist der Adobe Acrobat Reader erforderlichDas Programm können Sie hier durch Klick auf das  folgende Symbol herunterladen.
Icon zum Download des Acrobat Reader 
Denkmal zum Gräberfeld ohne pflegende Angehörige
                                                                                                                                      Zum Seitenanfang
  EKD |                                                                               Copyright Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Victor  »  Dezember 2018 «                                                                                                     | Kirchenkreis Aurich